Start
D1: Testspiele im neuen Outfit PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Sonntag, den 04. September 2016 um 20:50 Uhr

Sonntag, den 5.9.2016

Pünktlich zum Saisonstart erhielten die Kicker der D1 am vergangenen Freitag einen neuen Trikotsatz in den klassischen Vereinsfarben orange und blau – gesponsert von der Firma Haustechnik Knoll. Der in Neustadt ansässige Fachbetrieb für Heizung, Sanitär und Solartechnik unterstützt damit zum wiederholten Mal die Jugendfußballabteilung der BSG Eutin. Die Jungs freuten sich riesig und bedankten sich mit einem kleinen Präsent beim Juniorchef des Handwerksbetriebes, Christopher Knoll, der mit seinem Sohn vielleicht schon die dritte Handwerker-Generation zum Sportplatz mitgebracht hatte. Kapitän Michel übergab ein Päckchen mit Schlemmereien.

 Kapitän Michel übergibt im Namen des Teams einen Präsentkorb an

Christopher Knoll, Juniorchef der Fa. Haustechnik Knoll

 

 

„Ich bin sehr dankbar für die Unterstützung! Da einige Jungs schon aus ihren letztjährigen Trikots herausgewachsen sind, bestand dringender Bedarf. Nun kann das Team seine fußballerische Qualität optisch ansprechend zeigen,“ so Trainer Daniel Knoll.

 Ein schönes Fußballspiel im Uwe-Seeler-Park in Malente

 

Unmittelbar nach der Trikotübergabe fand auf der Sportanlage am Waldeck in Eutin das erste Spiel der neuen Saison statt: ein Freundschaftsspiel gegen den TSV Lensahn, der wie unsere D1 in der Qualifikation um den Einzug in die Verbandsliga spielen wird. Bei einem sehr sehenswerten Match blieb es zur Pause bei einem 0:0, dann gingen die Lensahner in Führung. Zwischenzeitlich konnten unsere Jungs das Spiel drehen und nach dem Ausgleich selbst in Führung gehen. Die Gäste kamen aber wieder zu einem Torerfolg und in der letzten Minute gelang sogar der Siegtreffer, so dass unsere D1 mit einem 2:3 eine knappe Niederlage wegstecken musste. Wegen der durchweg guten Leistung gab es aber vom Coach kaum etwas zu meckern.

 Die D1 im neuen Outfit, links Trainer Daniel Knoll, rechts Christopher Knoll mit Sohn

 

Schon am Sonntag ging es dann in den Uwe-Seeler-Park nach Malente, wo die D-Jugend-Kicker des Hamburger Clubs Komet Blankenese zu einem Trainingslager waren und die BSG Eutin zu einem weiteren Testspiel eingeladen hatten. Auch hier ergab sich ein Spiel auf Augenhöhe – diesmal mit dem besseren Ende für unsere Jungs. Beim Schlusspfiff lagen die Hamburger mit 3:4 hinten.

 Das erste Spiel in den neuen Trikots gegen den TSV Lensahn endete 2:3

 

„Mit der Leistung und den Resultaten bin ich durchaus zufrieden. Vor allem wenn man bedenkt, dass wir zum ersten Mal auf dem größeren Feld mit Abseits- und Rückpassregel gespielt haben,“ meinte der Coach. „Jetzt möchten wir in der Qualifikation zeigen, dass wir mit anderen starken Mannschaften mithalten können.“

Links die Gegner des zweiten Testspiels: Komet Blankenese, rechts die D1 der BSG Eutin

 

Teambesprechung

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 04. September 2016 um 21:17 Uhr