Start
Heimsieg im letzten Saisonspiel! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 22. Juni 2016 um 07:36 Uhr

Erhobenen Hauptes verabschiedet!

Die C1 hat ihr letztes Pflichtspiel vor heimischem Publikum mit 7:3 gegen den SV Henstedt-Ulzburg gewonnen und sich damit mit einer tollen Leistung und erhobenen Hauptes nach einjährigem Gastspiel aus der SH-Liga verabschiedet. Dabei geriet die Elf von Eddy Kiecok nach 8 Minuten in Rückstand, den Lukas Broszeit postwendend ausgleichen konnte. Nahezu im Gegenzug brachte Jannes Arps die Gäste mit seinem zweiten Tor gegen SG-Keeper Luca Kiecok aber wieder in Führung. In der 16. Minute erhöhten Henstedt-Ulzburg gar auf 1:3. Die SG bewies aber eine tolle Moral und kam durch Tom Volkmann bis zur Pause wieder zum Ausgleich in einer Partie auf Augenhöhe. Im zweiten Durchgang spielte die SG Eutin/ Malente dann noch einmal groß auf. Dementsprechend verdient war die 4:3-Führung von Ugurcan Er nach 51 Minuten. Nur zwei Minuten später erhöhte Luke Wagener auf 5:3, ehe erneut Broszeit mit einem Doppelschlag in der 62. Und 67. Den 7:3-Endstand perfekt machte. Eine tolle Leistung zum Abschluss. Nach dem Spiel guckten sich alle an und waren ein wenig wehmütig, denn der Abstieg war eigentlich vermeidbar, wenn man die Leistung vom Sonnabend nimmt und die vielen unglücklichen Punktverluste betrachtet gegen Preetz, Henstedt-Ulzburg, Kronshagen… Schade, aber so ist Fußball nun einmal, die einen gehen und die anderen kommen. So dürfen wir unsere A1 in der kommenden Saison schließlich im Schleswig-Holsteinischen Fußballoberhaus begrüßen. Die Traurigkeit wich auch schnell, denn alle freuten sich auf einen tollen Abschluss am Sonntag auf der Wasserskianlage in Süsel! Und in der kommenden Saison wird neu angegriffen in der Verbandsliga!