Start
A1 weiter auf Meisterkurs! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, den 01. Juni 2016 um 08:36 Uhr

Heimsieg gegen den VfL Oldesloe

Die A1 der SG Eutin/Malente hat am Wochenende ihr Heimspiel in der Verbandsliga mit 1:0(0:0) gegen den VfL Oldesloe gewonnen. Nach der Tabellensituation war es eigentlich eine klare Angelegenheit, nach dem Chancenverhältnis ebenso.

Trotzdem stand am Ende nur ein „knappes“ 1:0. Den entscheidenden Treffer erzielte Kapitän Lukas Schultz mit einem verwandelten Foulelfmeter. Die Gastgeber agierten von Beginn an überlegen,waren zunächst aber in ihren Aktionen nicht zwingend genug. Meist fehlte beim letzten Pass die Genauigkeit.

Dennoch ergaben sich einige gute Chancen, die jedoch zum Teil leichtfertig vergeben wurden. So verfehlte u.a. Lennard Jakubenko nur knapp das Ziel, dann rutschte Fatlind Zymberi freistehend in aussichtsreicher Position das Standbein weg. Der VfL Oldesloe spielte angesichts der Tabellensituation erstaunlich gut mit und nutzte die freien Räume, die die SG Eutin/ Malente anbot, geschickt aus.

Klare Torchancen blieben allerdings aus, weil die SG-Defensive, die Paradeeinheit der Mannschaft, mit Moritz Achtenberg und Lasse Gehmeyer gewohnt sicher stand. In der zweiten Halbzeit verstärkten die Gastgeber den Druck. Folglich ergaben sich weitere Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieben. Langsam wurde es eine Geduldprobe für den Anhang der Heimelf, denn Treffer wollten aus dem Spiel heraus nicht fallen.

So entschied am Ende eine Standardsituation über den Spielausgang. Nach einem Foul an ihm selbst verwandelte Lukas Schultz in der 72. Minute einen Strafstoß zum 1:0-Endstand. Verdient war das allemal, wenngleich die SG insgesamt einfach nicht konzentriert genug agierte. Mit der ausbleibenden Chancenverwertung wurde die Mannschaft immer nervöser. Aber sie hat dominiert und drei Punkte eingefahren. Damit bleibt sie weiterhin auf Meisterschaftskurs!